Die Weisheit Afrikas - von Heilern und vom Heilen

BRIGITTE GÖBEL

LEBEN UND REISEN MIT SINN

PHONE 0177/39 22 036

Die Weisheit Afrikas - Von Heilern und vom Heilen

Alle Sinne anzusprechen, das versteht die Wahl-Witzenhäuserin Mahuna Brigitte Göbel bestens und hielt einen multimedialen Vortrag am letzten Dienstag in der Eschweger VHS.


Unter der Überschrift „Die Weisheit Afrikas - Von Heilern und vom Heilen“ fanden die 8 Teilnehmer ein reichhaltiges Aufgebot von Fotos, Kräutern, Hölzern, Wurzeln, Pulvern, Bechern aus Hörnern und Musik, alles Elemente der Heilmethoden im Senegal.


Der Duft von Afrikanischem Kräutertee (Bissap und Moringa) lag in der Luft wie auch eine geheimnisvolle orangefarbene Essenz: „Einmal daran gerochen, stärkt der Duft die guten Geister in uns, alles andere verfliegt…“


Wer traut sich? Zu Beginn gab Frau Göbel ein Tellerchen mit gar abenteuerlich aussehenden  Früchten und Kernen in die Runde. Der Geschmack von Tamarinde und Baobab war doch ungewöhnlich süß-sauer und sehr erdig. Tamarinde hat viel Vitamin C hilft z.B. bei Beschwerden in den Wechseljahren, und Baobab sorgt für eine gesunde Immunabwehr, hat einen Anti-Aging-Effekt und enthält viel Eisen.


Abgerundet durch Bilder von Heilpflanzen und Fotos mit der Begegnung von alternativen Heilern und Schulmedizinern, die sich - anders als in Deutschland - oft Seite an Seite stehen und in Gesundheitszentren zusammen Hand in Hand arbeiten. Spiritualität nimmt insgesamt einen höheren Stellenwert im Leben ein als bei uns.


Lebhafte senegalesische Musik brachte Schwung in den Raum mit schönen Trommelklängen und auf deutsche Ohren vielleicht chaotisch wirkenden Rhythmus. Geordneter ging es für die Teilnehmer beim Mantrasingen zu: Der Senegal ist u.a. islamisch geprägt und so gibt es auch aus dem Koran stammende Heilgesänge und -gebete, die z.B. für einen guten Schlaf sorgen sollen.



Natürlich kann man vieles von den Wirkungsweisen und Hintergrundinformationen auch nachlesen. Brigitte Göbel war seit 2005 immer wieder im Senegal, Gambia und Guinea-Bissau unterwegs. Sie hat die Kultur hautnah erlebt und pflegt eine gute Verbindung zu den Einheimischen.

Vor allem die Herzlichkeit u Unbeschwertheit sowie die große Gastfreundlichkeit der Senegalesen hat es Brigitte Göbel angetan. Das grüne Kleid und die Kopfbedeckung, die sie trug waren ein besonders ehrenwertes Geschenk eines Einheimischen.


Interesse an einer Reise nach Westafrika?

Wer Lust auf Wärme zu tanken und „Afrika hautnah“ zu erleben, der hat Im Januar und März/April 2015 die Möglichkeit mit Mahuna zu reisen.


Wer an Heilweisen generell interessiert ist und sich selbst etwas guten tun möchte, der kann bereits ab Anfang Januar befreiter ins Jahr gehen. Mit den Angeboten von Frau Göbel im Seminarhaus und Erholungsort Parimal Gut Hübenthal bei Witzenhausen.


Nähere Infos unter


www.mahunainstut.de   0177 / 3922036

und

www.parimal.de


 

Geschrieben von:

Jennifer Lerch

Hübenthal 9

37218 Witzenshausen

0157 36 93 10 11

Mahuna Brigitte Göbel


Dipl. Sozial-Pädagogin -

NLP-Masterin - Heilerin -

Bachblütentherapeutin


Phone: 0177 39 22 036 


E-mail: kontakt@mahunainstitut.de



Ganzheitliche Coachingsessions

und individuelle

Heilbehandlungen nach Vereinbarung

Praxis und Seminarorte


Parimal Gut Hübenthal

Hübenthal 1

D-37218 Witzenhausen


Hildesheim, Mariam

Wörthstr. 5

D-31134 Hildesheim


GesundheitsPraxis Göttingen

Wiesenstr. 14

D-37073 Göttingen


Hannover, Amara-Schule

Lister Meile 33 (2. Hinterhaus)

D-30161 Hannover

Copyright @ All Rights Reserved. Powered by Brigitte Göbel. Designed by pallue.

Besucherzaehler
Besucherzaehler

Start Januar 2015